Pfungstadt soll Mittelzentrum bleiben

CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Eberhard Klüber
CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Eberhard Klüber
Der Status als Mittelzentrum ist für die künftige Entwicklung der Stadt wichtig. Daher kämpfen wir als CDU für den Erhalt dieses Status. Wir möchten dies allerdings wie gewohnt tun: ohne populistische Schnellschüsse, sondern mit Sacharbeit. Daher sind wir hier im ständigen Austausch mit den Entscheidern auf Ebene des Landes Hessen, um so unser Ziel zu erreichen.

Aktuell soll die Stadtverordnetenversammlung auf Anregung einer Fraktion einen öffentlichen Aufruf zu diesem Thema starten. Die CDU Pfungstadt hat sich vor vielen Jahren dazu entschieden grundsätzlich nicht an Aufrufen oder Resolutionen teilzunehmen. Wie klug dieser Beschluss war zeigt das aktuelle Beispiel.


Wir teilen das Ziel, dass Pfungstadt ein Mittelzentrum bleiben muss und keine Nachteile durch die Fortschreibung des Landes-Entwicklungs-Plans (LEP) haben darf. Dazu nutzen wir zurzeit unsere Verbindungen zur Landesregierung in Wiesbaden und sind sicher, dass wir ein gutes Ergebnis für Pfungstadt erwarten können. Öffentliche Aufrufe, die eventuell noch durch den Wahlkampf motiviert sein könnten, sind da eher schädlich.

In den letzten 12 Monaten gab es ausreichend Gelegenheiten sich im parlamentarischen Prozess des Landtages für unsere Stadt einzusetzen. Im zuständigen Wirtschaftsausschuss sind unter anderem CDU, SPD, FDP und GRÜNE vertreten. Leider haben wir Versuche zur Besserstellung Pfungstadts bei diesem Thema nicht von allen Parteien vernehmen können.

Zur Wahrheit gehört hier aber leider auch: solche Pläne bilden auch die Entwicklung der vergangenen Jahre ab. Im Vergleich zu Weiterstadt und Griesheim ist hier die Pfungstädter Entwicklung leider sehr enttäuschend. In den letzten 20 Jahren haben die Arbeitsplätze in Weiterstadt um ca. 42% und in Griesheim um 22% zugenommen, während diese in Pfungstadt um 14% abgenommen haben. Bei den Einwohnern wuchs Weiterstadt um ca. 9% und Griesheim sogar um 12%, während Pfungstadt stagnierte. Es ist deshalb nicht verwunderlich, wenn wir heute um unseren Status als Mittelzentrum kämpfen müssen. Die Verantwortung dafür liegt in erster Linie bei den politischen Verantwortlichen von Pfungstadt in den letzten 20 Jahren. Jetzt „Krokodils-Tränen“ zu vergießen ist nicht angemessen und populistische Aufrufe können diese Versäumnisse nicht heilen.

Nach oben