Der Mensch muss immer im Mittelpunkt unserer Überlegungen stehen. Daher begrüßen wir es, dass die ICE-Neubaustrecke kommt. Bessere, schnellere und umweltfreundlichere Reisemöglichkeiten sind wichtig. Dies kann aber nur geschehen, wenn dabei auch der Mensch geschützt wird. Daher fordern wir einen besseren Lärmschutz für die Stadtteile mit dem Bau eines Tunnels!

Die CDU Pfungstadt begrüßt es, dass nun endlich eine Vorzugsvariante für die ICE-Neubaustrecke Frankfurt – Mannheim vorgestellt wurde. Auch für Pfungstadt ist es wichtig, dass diese Bahnstrecke gebaut wird, damit die südhessische Region an das Schnellbahnnetz angeschlossen wird und auch Pfungstadt von einem dichteren ICE-Verkehr profitiert. Ebenso kann nun endlich mehr Güterverkehr von der Straße auf die Schiene verlagert werden.

Allerdings sind die Pfungstädter Christdemokraten von den geplanten Lärmschutzmaßnahmen enttäuscht. Vor allem für die Menschen in Eschollbrücken, Eich und Hahn wird es in Zukunft deutlicher lauter werden als bisher. Das lehnt die CDU Pfungstadt strikt ab. Es ist vielmehr zu beachten, dass der Schutz des Menschen eine viel größere Rolle einnimmt. Vor allem, da die A 67 dreispurig ausgebaut werden soll, spielt der Lärmschutz für die Stadtteile Pfungstadts an dieser Stelle eine sehr wichtige Rolle.

Die CDU Pfungstadt fordert daher, die ICE-Neubaustrecke entlang der Stadtteile Eschollbrücken, Eich und Hahn in einem Tunnel zu führen. Ebenso sind weitere passgenaue Lärmschutzmaßnahmen entlang von Autobahn und ICE-Strecke vorzusehen. Die CDU will nun für den bestmöglichen Lärmschutz streiten. Der Lärmschutz darf dabei nicht am Geld scheitern, sondern muss die Interessen der Menschen in den Stadtteilen im Blick haben.

Über unsere Vertreter im Bundestag, wie unsere Abgeordnete Dr. Astrid Mannes, wollen wir auf direktem Weg versuchen, diese Ziele umzusetzen. Dazu brauchen wir hier in Pfungstadt eine gemeinsame und starke Stimme, um unsere Interessen deutlich zu machen. Auch dafür wollen wir in den kommenden Jahren sorgen.

Die CDU steht an der Seite der Menschen, da jeder einen passgenauen Schutz vor Lärm verdient hat. Wir werden an dieser Stelle alle Maßnahmen ergreifen, damit alle Stadtteile vor allen Lärmquellen möglichst gut geschützt werden.

Nach oben