Neuigkeiten
20.11.2020, 09:43 Uhr
CDU Pfungstadt stellt sich für Kommunalwahl 2021 auf

Mit großen Schritten nähert sich die Kommunalwahl 2021. Auch in Pfungstadt wird dann über die Zusammensetzung der Stadtverordnetenversammlung neu entschieden. Die CDU Pfungstadt bewirbt sich dabei mit ihrem Vorsitzenden Jochen Kockgei, Maximilian Schimmel sowie dem Fraktionsvorsitzenden Dr. Eberhard Klüber an der Spitze um das Vertrauen der Pfungstädter Bürgerinnen und Bürger.

Die Kommunalwahl entscheidet über die Zusammensetzung der politischen Gremien in Pfungstadt für die Jahre 2021 bis 2026. In diesem fünf Jahren möchte die CDU Pfungstadt hierbei wieder eine tragende Rolle in der Stadtpolitik einnehmen. Dazu hat sie nun bei ihrer Mitgliederversammlung die Weichen gestellt. Der Wahlvorbereitungsausschuss unter der Leitung von Maximilian Schimmel legte hierbei eine Vorschlagsliste von 30 Personen vor. Diese wurde nach kurzer Diskussion und Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten von den Mitgliedern einhellig begrüßt und mit großer Mehrheit verabschiedet.

Dabei gehen die Pfungstädter Christdemokraten mit ihrem Vorsitzenden Jochen Kockegei und dem stellvertretenden Ortsvorsteher von Eschollbrücken-Eich, Maximilian Schimmel an der Spitze ins Rennen. Das Spitzentrio wird vom CDU-Fraktionsvorsitzenden Dr. Eberhard Klüber ergänzt, der zugleich der erste von insgesamt drei parteilosen Kandidaten auf der Liste ist.

Den drei Spitzenkandidaten folgen mit Bärbel Spengler, Jan Huhnstock sowie auf Platz sieben Anton Hauser weitere anerkannte und erfahrene Kommunalpolitiker, die ihr Wissen auch in den kommenden fünf Jahren in die politische Arbeit einbringen möchten. Dies gilt ebenso für Gerhard Hoffmann auf Rang zwölf der Liste.

Neuen Schwung und einen anderen Blickwinkel in die politische Arbeit dieser Stadt wollen die neuen Gesichter auf den vorderen Plätzen einbringen. Mit den zwei selbstständigen Unternehmerinnen Silke Schanz (Platz sechs) und Heidi Schimmel (Platz elf) wird eine andere Herangehensweise und ein veränderter Blick viel neuen Schwung in die politische Arbeit in Pfungstadt bringen. Die Eschollbrücker Ortsbeirätin Evelyne Hörr-Arnold ergänzt die Riege der starken Frauen auf Platz neun der Kandidatenliste. Das Einbringen des neuen Schwungs gilt nicht zuletzt auch für den Juristen Christian Poplutz auf Platz acht und die Telekom-Führungskraft Marco Piesker auf Platz zehn, welche zwei weitere hochkarätige Kandidaten auf den folgenden Plätzen sind.

Die Liste runden auf den Ehrenplätzen am Ende der Ehrenvorsitzende Franz Schön und die Ehrenvorsitzende Hermine Kramer ab, die beide seit mehr als 50 Jahren in verantwortungsvoller Funktion für die Pfungstädter CDU streiten. Dahinter folgen der ehemalige Pfungstädter Bürgermeister Erich Hoffmann sowie auf dem letzten Listenplatz der langjährige Stadtverordnete Adolf Hake.

Alles in allem möchte die CDU Pfungstadt dieser respektablen Bürgerliste um das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler werben. Unter den ersten zwölf Bewerberinnen und Bewerber sind fast 50 % neue Gesichter, die mit neuem Schwung und frischen Ideen die Pfungstädter Kommunalpolitik aufmischen wollen. Vier Frauen unter den ersten zwölf Plätzen wollen den niedrigen Frauenanteil in der Stadtverordnetenversammlung ordentlich anheben. Dazu kommen zwei parteilose Kandidatinnen und Kandidaten, die die CDU-Fraktion voranbringen möchten.

Die CDU Pfungstadt freut sich mit einem starken Team zur Wahl antreten zu können. Die Pfungstädter Christdemokraten wollen mit frischem Schwung und vielen neuen Ideen die Kommunalpolitik in Pfungstadt auf Trab bringen. Die Kandidatinnen und Kandidaten der CDU stehen dafür, dass es in Pfungstadt wieder vorangeht und der jahrelange Stillstand aufgehoben wird.

Zusatzinformation:

Hier finden Sie die gesamte Kandidatenliste der CDU Pfungstadt